MEDICA18_Wearables_Technologies_Show
MEDICA / COMPAMED

MEDICA 2019: Kickoff für die Planungen zur MEDICA 2019 mit Neuausrichtung der Hallengliederung

Der Kickoff für die Planungen zur MEDICA 2019 in Düsseldorf ist erfolgt und die Ausstelleranmeldungen laufen auf Hochtouren. Auf Basis aktueller Branchentrends und vieler Einzelgespräche mit Ausstellern wird sich die weltführende Medizinmesse zu ihrer nächsten Ausgabe (18. – 21. November 2019) mit einer neugegliederten Struktur im Hinblick auf die thematische Zuordnung zu den Hallen präsentieren. Das MEDICA-Segment der Informations- und Kommunikationstechnik wird von der Messehalle 15 in die Halle 13 umgruppiert mit direktem Anschluss an die Hallen für Medizintechnik und Elektromedizin (Hallen 9 bis 14). Weiterlesen

MEDICA18_MAC_Pitch
MEDICA / COMPAMED

MEDICA 2018: `FibriCheck´ gewinnt die MEDICA App COMPETITION 2018: Herz-Check via Smartphone und Finger-Scan

Ist es möglich, Herzrhythmusstörungen mit einer Smartphone-Kamera zu entdecken? Und ob! Mit der App `FibriCheck´. Diese Innovation des gleichnamigen Startups katapultierte sich auf den ersten Platz bei der diesjährigen MEDICA App COMPETITION (#7MAC), dem Wettbewerb um die beste Health-App-Lösungen im Rahmen der weltgrößten Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf (Laufzeit 2018: 12. – 15. November). Weiterlesen

MEDICA18_visitors_mainentrance
MEDICA / COMPAMED

MEDICA 2018: Medizinische Fachwelt schöpfte bei MEDICA und COMPAMED einmal mehr „aus dem Vollen“

Einmal mehr konnten die Top-Entscheider der internationalen Gesundheitswirtschaft bei der weltgrößten Medizinmesse MEDICA und der international führenden Zuliefererfachmesse COMPAMED in Düsseldorf thematisch „aus dem Vollen schöpfen“. Den rund 120.000 Fachbesuchern (internationaler Anteil ca. zwei Drittel/ aus 155 Nationen) wurde an den vier Laufzeittagen, vom 12. bis 15. November 2018, ein Angebot präsentiert, das sich so umfangreich und international präsentierte wie niemals zuvor. Weiterlesen

MEDICA / COMPAMED

MEDICA und COMPAMED 2018: Blickpunkt der weltweiten Gesundheitswirtschaft

Mit dem Auftaktbesuch von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn starten am Montag (12.11.) in Düsseldorf die weltgrößte Medizinmesse MEDICA 2018 mit erneut mehr als 5.000 Ausstellern aus 66 Nationen sowie die COMPAMED 2018. Als international führende Fachmesse für die Zulieferer der Medizintechnik-Industrie zählt sie 783 Aussteller aus 40 Staaten und findet in diesem Jahr bereits zum 27. Mal parallel zur MEDICA statt (Laufzeit MEDICA + COMPAMED: 12. – 15. November 2018). Weiterlesen

Visual_Gesundheit_4_0_Template_final Kopie
MEDICA / COMPAMED

MEDICA & COMPAMED 2018: Bei ihren weltweiten Nr. 1-Messen laufen Anbieter und ihre Zulieferer zur Höchstform auf

In der kommenden Woche ist wieder der Termin, den sich Entscheider aus allen Bereichen der internationalen Gesundheitswirtschaft wohl am dicksten markiert haben in ihren Jahres-Reisekalendern. Dann finden von Montag bis Donnerstag (12. – 15. November 2018) die weltgrößte Medizinmesse MEDICA und die COMPAMED als die internationale Leitmesse für die Zulieferer der Medizintechnik-Industrie in Düsseldorf statt. Zur MEDICA 2018 wird erneut die Marke von 5.000 Ausstellern geknackt (5.273/ 66 Nationen) und auch die COMPAMED 2018 erreicht ihren Top-Wert aus dem Vorjahr. Weiterlesen

MEDICA17_SeeYou_2018
MEDICA / COMPAMED

MEDICA 2018: Alles dreht sich um die digitale Medizin und ihren Mehrwert für Arzt und Patient

Wenn sich Mitte November in Düsseldorf die Top-Entscheider der Gesundheitswirtschaft zur weltweit führenden Medizinmesse MEDICA 2018 treffen (Laufzeit: 12. – 15.11.2018; Montag bis Donnerstag), werden sich ihnen die erneut mehr als 5.000 Aussteller aus fast 70 Nationen als unverändert innovationsfreudige Partner präsentieren – mit passgenauen Lösungen für die ambulante und stationäre Versorgung. Ein Top-Thema bleibt auch in diesem Jahr die digitale Transformation, die weltweit die Gesundheitswirtschaft prägt und Prozesse sowie Geschäftsmodelle gleichermaßen ändert. Weiterlesen

MEDICA16_Embrace_Watch
MEDICA / COMPAMED

MEDICA 2018: MEDICA HEALTH IT FORUM: So kann Telemedizin Versorgungslücken schließen

Der 121. Deutsche Ärztetag in Erfurt hat bereits den berufsrechtlichen Weg für die ausschließliche Fernbehandlung von Patienten geebnet. Zudem fordert das Gremium einen Rechtsanspruch für Versicherte auf die elektronische Patientenakte. Müssten daraus folgend nicht eine Vielzahl von Angeboten für Videosprechstunden „wie Pilze aus dem Boden sprießen“? Bislang sei dies nicht so, beobachtet Dr. Nikolaus Schumacher, Deputy Chairman amref flying doctors und CEO NAMBAYA GmbH: „Die neuen Möglichkeiten müssten bekannter gemacht werden“. Weiterlesen